Kaminöfen für Scheitholz

Kaminöfen eignen sich vor allem als Zusatzheizung. In der Übergangszeit können sie aber auch sehr gut als alleinige Heizung genutzt werden. Kaminöfen werden mit und ohne Seitenverkleidung, bespielsweise aus farbig beschichtetem Stahl, aus Keramik oder aus Naturstein angeboten. In manchen Öfen kann eine “Wassertasche ” integriert werden, über die ein Teil der Wärme an eine bestehende Heizung abgegeben werden. Der Kaminofen arbeitet dann zusätzlich als Heizungsunterstützung.

Unsere Lieferanten:

Kamin Heizeinsätze

Kamin Heizeinsätze verbinden die Faszination eines offenen Kamins mit der Heizleistung eines Warmluftkamins und gleichzeitiger Wassererwärmung. Je nach Ausführung verfügen sie über einen eigenen Wasserspeicher und können in die Zentralheizung einbezogen oder für die Warmwasserbereitung genutzt werden.

Unsere Lieferanten:

Pellet Kaminöfen

Ein Pellet Kaminofenkessel bietet die behagliche Wärmestrahlung und das sichtbare Flammenspiel eines Kaminofens. Gleichzeitig hat er genug Leistung, um als Heizungsunterstützung nebenbei auch noch andere Räume zu heizen und warmes Wasser zu bereiten – in Niedrigenergie- und Passivhäusern sogar als Hauptheizung. Elektrische Zündung, Mikroprozessorsteuerung und ein modulierendes Saugzuggebläse gehören meistens zur Ausstattung.