Eine Wärmepumpe kann entweder nur zur Warmwasserbereitung, nur zum Heizen oder zum Heizen und zur Warmwasserbereitung genutzt werden. Es gibt sogar Wärmepumpen, die sich sowohl zur Heizung im Winter als auch zur Kühlung im Sommer einsetzen lassen. Wärmepumpe und Wärmenutzungsanlage – speziell die Heizkörper – müssen aufeinander abgestimmt sein. Allgemein gilt: Je niedriger die benötigte Vorlauftemperatur, desto günstiger ist der Betrieb der Wärmepumpe.

Unsere Lieferanten:

  • IDM-Energie
  • Dimplex
  • Stiebel Eltron
  • Wolf